Afrika ruft - auch im Jahre 2020

Nach der MPS Afrika Tour ist vor der MPS Afrika Tour - meldet Euch jetzt bitte schnellstens an für die beiden MPS Afrika Touren in 2020

Das wird dann die Tour 18 und 19 sein, die ich in 12 Jahren durch Afrika geführt habe, mit jeweils 14 Jeeps, neben mir als Guide können sich also jeweils 27 Personen für die beiden Touren anmelden, 300 Personen habe ich in den vergangenen 11 Jahren schon durch Afrika geleitet und heile und sicher und voller überwältigender Eindrücke wieder gesund und munter nach Deutschland zurück gebracht

Mit Sicherheit findet Ihr keine zweite Person, welche über so viel Erfahrung verfügt, sehr große Selbstfahrer Jeep Safaris heil und unbeschadet durch Namibia, Botswana und Simbabwe zu leiten, in 11 Jahren habe ich dort extrem viele wichtige und unbezahlbare Erfahrungen gemacht und gesammelt

Das Interesse ist bereits riesig an den MPS Afrika Touren 2020- bitte jetzt schnellstmöglich anmelden unter:

projektleitung@spectaculum.de
Zu Hd. Gisi

Tour 1 - Elefantenhorden, abenteuerliche Wild Campsites, überwältigende VIC FALLS, schlemmen, poolen und relaxen in traumhaften Lodges und viele Tiere aller Art

Abflug Frankfurt am 6. Februar, Landung Windhoek am 7. Februar, Rückflug Windhoek am 29. Februar, Landung in Frankfurt am 1. März.

Weitere Informationen

Tour 2 - Die Löwen- Leoparden und Geparden Massen im Kgalagadi Nationalpark Südafrikas, Namibias Küstenstädte Walvis Bay und Swakopmund, der Brandberg, der Ugab und der Hohe Norden Namibias Richtung Palmwag, Sesfontein und Purros

Abflug am 28. Februar in Frankurt, Landung Windhoek am 29. Februar, Rückflug Windhoek am 21. März, Landung Frankfurt am 22. März

Weitere Informationen

Afrika-Tour 2019

Kamera, Schnitt: Sebastian Koop
Song: Fredji - Happy Life (Vlog No Copyright Music)
Music provided by Vlog No Copyright Music.

Ein Video von der MPS SWA Tour 2018 durch Namibia

Kamera, Schnitt: Sebastian Koop
Musik: TheFatRat - The Calling feat. Laura Brehm

Tour 1, 06. Februar - 01. März 2020: Elefantenhorden, abenteuerliche Wild Campsites, überwältigende VIC FALLS, schlemmen, poolen und relaxen in traumhaften Lodges und viele Tiere aller Art

Fahrtstrecke ca. 4000 bis 4500 Kilometer, vorrangig auf Teerpisten

Windhoek, Otjiwarongo, Rundu, Divundu, Katima Mulio, Kasane, Vic Falls Town, Kasane, Nata, Maun, Gobabis , Windhoek

Besuch der Nationalparks Mahangu, Bwatwata in Nambibia, Chobe, Nxai Pan, Moremi in Botswana und Sambesi in Simbabwe

Viele gut befahrbare Teerstraßen, manchmal 500 und mehr Kilometer am Tag, einige anspruchsvolle Sandpisten und Schlammpisten, manchmal 50 bis 80 Kilometer am Tag

Elefanten aus nächster Nähe werdet Ihr zu ABERTAUSENDEN sehen, sehr viele Wasserbüffel, viele Hippos, Krokodile, Warane, Antilopen aller Art, mit Glück einige Löwen

Die unvergleichlich genialen Viktoria Fälle werdet Ihr zu Fuß und mit dem Hubschrauber genießen (Hubschrauberflug nicht in den Kosten enthalten)

Die meisten Pisten sind locker zu fahren, einige Sandpisten und Schlammpisten sind anspruchsvoll

Gesamtkosten incl. ALLER Kosten, ca. 3700 bis 3900 Euro, die diesjährige Tour verursachte Gesamtkosten von 3750 Euro

Tour 2, 28. Februar - 22. März 2020: Die Löwen- Leoparden und Geparden Massen im Kgalagadi Nationalpark Südafrikas, Namibias Küstenstädte Walvis Bay und Swakopmund, der Brandberg, der Ugab und der Hohe Norden Namibias Richtung Palmwag, Sesfontein und Purros

Fahrtstrecke ca. 4500 bis 5000 Kilometer, vorrangig auf Pisten und mitten in der Savanne, einige längere Transferpisten auf Teer

Ihr werden zahlreiche Löwen, Geparden und Leoparden aus nächster Nähe sehen, etliche Antilopen Arten, Strauße, Warzenschweine usw., Ihr werdet aus der Namib kommend die Kälte der Küste spüren und Ihr werdet in den unendlichen Weiten der schönsten Landschaften Namibias, Region Spitzkoppe, Ugab, Bradberg und Kaokoveld das unglaublich einsame Namibia erleben, unser Team ist tagelang komplett auf sich allein gestellt, Abenteuer pur und sehr anspruchsvolle Pisten im Sand, im Tiefsand, in ausgetrockneten Flussläufen, absoluter Höhepunkt sind die Wüstenelefanten im Hoanib und Hoarusib, die letzten 300 bis 500 Wüstenelefanten der Welt

Die meisten Pisten sind sehr abenteuerlich, herausfordernd, sehr anspruchsvoll und echt was für Abenteuer Freaks, Wildnis PUR!! und ohne störende Aldieeeeeee- oder Lieeeeedl Touristen und ohne Overlander Fahrer- die wilde Natur Namibias, die Tiere der Savanne und sonst nur WIR!!!!

Gesamtkosten incl. ALLER Nebenkosten: 3400 bis 3600 Euro, die diesjährige Tour verursachte Gesamtkosten in Höhe von 3450 Euro

Meldet Euch nun ganz schnell an, die Nachfrage nach beiden Touren ist gewaltig, insgesamt 54 Plätze sind frei, so wie das aktuell aussieht, werden wir aber nicht alle Interessenten berücksichtigen können

Meldet Euch nun schnellstens an, wir melden uns dann bei Euch

Grüße
Gisi