Mittelalterlich Phantasie Spectaculum - das größte reisende Mittelalter-Kultur-Event der Welt
www.spectaculum.de

Dortmund, Freizeitpark Fredenbaum

Samstag, 27. April 2019 bis Mittwoch, 01. Mai 2019 (29. April spielfrei!)

MPS 2018 in Dortmund

Der Kartenvorverkauf für Dortmund ist beendet

Es gibt ausreichend Eintrittskarten an den Tageskassen

Campen beim MPS in Dortmund

Zelten und Campen mit Autos, Zelten, Wohnwagen, Wohnmobilen, Vorzelten usw. ist möglich auf den beiden großen Zeltwiesen an der Lindnerstraße, direkt vor der Harry Bäckerei und gegenüber der Fiege Spedition, Freitag ab 9 Uhr, unsere Ordner und Kassierer sind vor Ort, es gibt Toiletten, Müllcontainer, leider kein Wasser, bitte Wasser mitbringen oder am MPS Gelände holen, das MPS Gelände ist ca. 2.5 Kilometer entfernt

Täglich fährt ein kostenloser Shuttlebus, hier die Zeiten:

Samstag von 10.30 Uhr bis 1.30 Uhr
Sonntag von 10.30 Uhr bis 20 Uhr
Dienstag von 12.30 Uhr bis 1.30 Uhr
Mittwoch 10.30 Uhr bis 20 Uhr

Kinderwagen und Bollerwagen kann man im Bus mitnehmen, PKW und Sprinter können neben den Zelten geparkt werden

Feuer werden in Feuerschalen geduldet, keine Bodenfeuer, grillen ist erlaubt

Hinter dem Teilnehmerparkplatz, hinter dem MPS Festival Gelände, können Wohnwagen und Wohnmobile abgestellt werden, ohne Vorzelte und ohne Zugfahrzeuge, Zugfahrzeuge müssen auf öffentliche Parkplätze abgestellt werden, zum Beispiel am Freibad Hardenberg, den haben wir angemietet

Am hinteren See im Fredenbaumpark dürfen Zelte aufgebaut werden, keine Wohnwagen, keine Wohnmobile, keine sonstigen Fahrzeuge, man darf nicht in den Park einfahren, die Sachen müssen mit unseren Karren rein gefahren werden, die Fahrzeuge müssen außerhalb des Fredenbaumpark auf öffentliche Parkplätze abgestellt werden, zum Beispiel am Freibad Hardenberg, den Parkplatz haben wir angemietet

Unser bekannter Großparkplatz EBERSTRASSE ist nicht nutzbar, da ist die Osterkirmes drauf

Fahrt einige hundert Meter weiter, da haben wir den POCO Parkplatz angemietet, das ist der Eisenhüttenweg 11 , nutzt bitte den POCO Parkplatz als MPS Großparkplatz

Am besten reist Ihr aber mit der U Bahn an, die U 41 bitte nutzen, die Haltestelle Fredenbaumpark ist nur wenige hundert Meter vom MPS Gelände entfernt

Parken beim MPS in Dortmund

Ein Besuch beim MPS im Fredenbaumpark zu Dortmund bringt für Euch keinen PARKEN Stress!

Aber nur, wenn Ihr alle Halteverbotsschilder beachtet, wenn Ihr keine Zufahrten zu Industriefirmen zuparkt und wenn Ihr nur erlaubte und genehmigte Bereiche, Parkplätze und Seitenstreifen beparkt!

Parkt daher doch gerne auf dem riesigen und geteerten Firmenparkplatz von POCO, Eisenhüttenweg 11, von dort ist der Fußweg über gepflasterte, geteerte, geschotterte und beleuchtete Wege zum MPS problemlos machbar, es sind so 1800 Meter Fußweg, Navi Eisenhüttenweg 11, das Parken dort ist kostenlos

Oder parkt im Gewerbegebiet hinter dem Fredenbaumpark, Navi Weidenstrasse 72 oder Westererbenstraße, hier in dem Bereich gibt es hunderte kostenlose Parkplätze auf Seitenstreifen, dort könnt Ihr kostenlos parken, ebenso auf den Parkplätzen AN DEN BOOTSHÄUSERN , Zugang direkt dort in den Fredenbaumpark über die Straße „ An den Bootshäusern“

Parkt auch in der SPEICHERSTRASSE, auf der WESTERERBENSTRASSE, auf der WEIDENSTRASSE und auf den Seitenstreifen im Hafen, hier aber bitte alle Halteverbote beachten und keine Zufahrten zu Industriefirmen zuparken

Weiterhin könnt ihr auf den Seitenstreifen und öffentlich zugänglichen Parkplätzen im Bereich LINDENHORSTER STRASSE 36 bis 40 parken, von dort direkter Zugang über die Straße WESTERHOLZ 51 in den Park, auch hier bitte die Halteverbote beachten

Parkt im Burgweg und Raveike - Ganz viele KOSTENLOSE Parkplätze auf den Parkplätzen und auf den Seitenstreifen. Fußweg zum MPS: Ca. 600 Meter, bitte die Halteverbote beachten und keine Firmenzufahrten zuparken

Parkt auch auf den 300 kostenlosen Parkplätzen im Freibad Hardenberg, in Dortmund Deusen, von dort aus den Kanal entlang sind es ca. 1300 Meter Fußweg in den Fredenbaumpark hinein, über den Parkeingang „ An den Bootshäusern“

Parkt NICHT!!! auf den Parkplätzen vom DEPOT, vom KLINIKUM NORD und NICHT auf den Wiesen um den Fredenbaumpark herum, parkt auch nirgendwo auf den Anwohner Parkplätzen, parkt bitte niemals in den Notzufahrten zum Klinikum Nord, damit gefährdet Ihr Menschenleben, die Rettungszufahrten zum Klinikum Nord müssen immer frei sein, parkt und haltet dort NIEMALS!!!

Wer die Zufahrten zur Notaufnahme vom Klinikum Nord zuparkt, der wird kostenpflichtig abgeschleppt, diese Maßnahme begrüße ich auch sehr und ich persönlich werde sofort die Polizei informieren, wenn ich Fahrzeuge sehe, welche die Zufahrten zur Notaufnahme des Klinikum Nord zuparken

Beachtet unbedingt alle Halteverbotsschilder und parkt keine Einfahrten von Industrieunternehmen zu!

Das alles bedeutet nur viel ÄRGER für uns!

Am einfachsten kommt Ihr nämlich mit dem ÖPNV in den Fredenbaumpark, U Bahn 41, Richtung Dortmund Brechten/ Lünen Brambauer, 4 Stationen vom Hauptbahnhof entfernt, Haltestelle Fredenbaum, von dort sind es noch 300 Meter über beleuchtete und geteerte Fußwege zum MPS

Zelten und campen auf der Lindnerstraße, gegenüber Fiege und vor der Harry Bäckerei, bitte Wasser mitbringen, es gibt da kein Wasser.

Der Dortmunder Hauptbahnhof ist nur 4 U Bahn Haltestellen entfernt, der Dortmunder Flughafen ca. 5 Kilometer und Autobahnen führen Euch viele in die Richtung Fredenbaumpark.

Über die A 1 in die Nähe von Dortmund, ebenso über die A 45, über die A 42 ganz in der Nähe des Parks vorbei, die A 2 ist nicht weit und die A 430 auch nicht, alles kein Problem über diese Autobahnen in die Nähe des Fredenbaumparks zu kommen

Kommt aber am besten mit der U 41, wenn Ihr mit dem eigenen Fahrzeug anreisen möchtet, dann sucht Euch doch vielleicht an der Strecke der U 41 geeignete Parkplätze, weit weg vom Fredenbaumpark, dort parkt Ihr Euren Wagen und fahrt stressfrei mit der U 41 zum Fredenbaumpark

Gisi

Der weitläufige Freizeitpark Fredenbaum mit seinen zahlreichen Wald - und Wiesenbereichen und mit mehreren Seen bildet die wunderschöne Naturkulisse für das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum®.

Der Hauptveranstaltungsbereich des Mittelalterlich Phantasie Spectaculum® befindet sich auf den großen Wiesen vor der Waldgaststätte Ebi und zieht sich um den großen Rudersee herum. Insgesamt nutzt das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum® im Freizeitpark Fredenbaum für seine Teilnehmer und Gäste Wiesenflächen in der Ausdehnung und Größe von ca. 7 Fußballfeldern !!

Ritter, Söldner, Bogenschützen, Knappen, Fürsten, Edelfrauen, Knechte, Mägde, Handwerker, Händler, Musikanten, Narren, Gaukler, Artisten, Scholaren und viele weitere Darsteller in phantasievollen und Hochmittelalterlichen Gewandungen und Rüstungen entführen die Gäste in das 13. Jahrhundert.

Die Gäste erwartet also ein unvergessliches Wochenende mit unzähligen Attraktionen, mit phantastischen Bühnenshows, einem riesigen mittelalterlichen Markt, mit Musikkonzerten und natürlich mit atemberaubenden und spektakulären Ritterkämpfen

Bands & Künstler